DIE ANALYSE DES IMMUNSYSTEMS IST FÜR UNS DIE BASIS JEDER GUT AUFGEBAUTEN THERAPIE.

Das Immunsystem – Ein göttliches Schöpfungsprinzip

Unser Immunsystem ist Garant für Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Als göttliches Schöpfungsprinzip umfasst es Emotion, Hormonsystem und Abwehr und macht somit die Evolution des Menschen bis zum heutigen Tag überhaupt erst ermöglicht.

Durch neue Entwicklungen ist es möglich geworden, dieses Prinzip messbar zu machen. Durch Blutanalysen können wir heute sehr genau dieses Abwehrsystem bewerten, auf den Tag und die Situation bezogen messen. Somit werden auch negative Einflüsse von Pharmakas, Ernährung und Verhaltensweisen darstellbar.

Durch die messbare Immunologie hat die ganzheitliche Sicht des Menschen wieder hohen Stellenwert gewonnen. So diagnostisch eingebettet gelingt für jeden ein optimales individuelles Konzept. Hohe Leistungsfähigkeit und das Urgefühl von Gesundheit sind erreichbar. Eine Immuntherapie in München kann Sie hier wirksam unterstützen.

Die Basis für eine Immuntherapie in München: Der Mensch als harmonische Ganzheit

Entscheidend für diese harmonische Einheit, das gelassene Bewusstsein und Urgefühl von Gesundheit, ist das intakte Bezugssystem aller Sphären und Ebenen unseres Organis­mus. Es ist ausschlaggebend auch für unsere psychische, physische und immunologische Kraft und Leistungsfähigkeit. Negative Einflüsse jeder Art, von Bakterien bis Neutronenstrahlen, von organischen Verwundungen bis zu emotionalen Verletzungen, wird es immer geben. Durch Vorsicht können wir manche vermei­den, andere überhaupt nicht; und wird Vorsicht zum Verhaltens­prinzip, gar zu Ängstlichkeit und Unsicherheit, führt sie leicht und ständig zu individuellen wie immunologischen Beschädigungen. Die Frage – und Aufgabe – ist also vielmehr, wie wir den wahr­nehmbaren Beeinträchtigungen unseres Wohlgefühls begegnen, um Gelassenheit und Gesundheit zu bewahren. Das verlangt neben der Seelenarbeit – eine Portion Phlegma und körperliche Robust­heit ist da schon ein Vorzug – auch ein Stück Kopfarbeit und Kennt­nis, um mentale Irritationen zu verstehen und zu bewältigen, die unsere ganzheitliche Harmonie in Frage stellen. Das Verständnis dieser Zusammenhänge ist unsere Basis für eine Immuntherapie in München.

In der Grafik sind die Einflussfaktoren, die unser Im­munsystem stören und die es wieder ins Lot und zur Harmonie brin­gen können, aufgelistet und gegenübergestellt. Durch andauerndes Fehlverhalten kann jeder einzelne dieser verur­sachenden Faktoren immunschädigend wirken. Eine individuell abgestimmte Immuntherapie in München kann hingegen das Gleichgewicht wiederherstellen.

Abwehrschwächen des Immunsystems: Hier greift die Immuntherapie in München ein

Das in sich so stabile und gut funktionierende Abwehrsy­stem kann krankhaften Veränderungen unterliegen. Wir wollen jene Immunschwächen betrachten, die im Laufe ei­nes Lebens durch Fehlverhalten »erworben« werden: Denn wenn über einen längeren Zeitraum die veranlagten emotionalen (Emotion), hormonellen (Endokrinium) und immunologischen (Immunologie) Werte kontinuierlich gestört werden, dann ist Krankheit die Folge. Die Abbildung zeigt, welche Brüche durch die Aushe­belung der organischen Regulationsmechanismen entstehen. Immunologie, Endokrineum und Emotion sind durch Regelkreise miteinander verbunden und beeinflussen sich untereinander. Gehorchen sie dem Gesetz der Harmonie, erhalten sie die Gesundheit. Genau diese Harmonie soll durch die Immuntherapie in München wieder hergestellt werden.

Zur essentiellen Arbeit unseres Immunsystems zählt auch die Reparatur von veränderten Zellen in der gesamten Organstruktur. Krebs verursachende Fremdsubstanzen erzeugen sogenannte Erbspiralbrüche: Das sind Brüche in der Grundstruktur der DNS/DNA-Spirale, die bei der Zellvermehrung eine genetische Veränderung zur Ausbildung von Karzinomen bewirken. Das Immunsystem kann diese schadhaften Erbveränderungen korrigieren und verhindert damit eine Krebsentstehung. Gelingt diese Reparatur falsch eingebauter Eiweißfolgen in der Erbspirale nicht, so werden die veränderten Zellen vielleicht noch durch „Killerzellen“ zerstört – oder das Karzinom bricht aus. So ist eine Immuntherapie in München auch im Bereich der Krebsvorsorge eine Möglichkeit.

Im Kampf gegen all diese äußeren und innerlichen Schädigungen arbeitet unser Immunsystem – wie im Krebsbeispiel sichtlich – mit abgestuften Abwehrmechanismen, die aber nur dann optimal funktionieren können, wenn sie im richtigen Verhältnis vorhanden, gepflegt und eingestellt sind.

In der Immunologie und auch für die Immuntherapie in München ist es entscheidend festzustellen, wie weit in Ihrem individuellen Organismus das Immunsystem von

      • Abwehrzellen
      • Abwehrantikörper und
      • sogenannten Fresszellen

in Einklang steht. Solange dies funktioniert und dem Gesetz der Harmonie gehorcht, bleiben Ihnen Gesundheit und ein langes Leben erhalten.

Die Immuntherapie in München

Ist unser Immunsystem geschwächt und krankhaft verändert und haben sich bereits Krankheiten entwickelt, dann gelingt ein effek­tiv heilsamer Therapieansatz vor allem durch die Wiederherstellung eines gesunden Immunsystems. Dies ist das Ziel der Immuntherapie in München. Durch die Messung des Immunstatus mit anschließender Bewertung, kann eine individuelle Therapie erstellt und durchgeführt werden. Dabei nutzt man die Fähigkeit, auf Reize von außen mit einer Immunantwort zu reagieren. Setzt man diese Reize durch die in großer Vielzahl neu entwickelten immuno­logischen Substanzen über die Mundschleimhaut, die Vene, die Haut oder die Muskulatur ein, so aktiviert sich das System: Neue Ab­wehrzellen werden gebildet. Gelingt der Immunreiz, kehren nach der Behandlung nicht selten wieder normale Immunverhältnisse ein. Die Krankheit ist überwunden, das Wohlgefühl wiederhergestellt.

Ihr Partner für Immuntherapie in München und mehr

Indem wir Schulmedizin und Naturheilkunde in München verbinden, können wir Sie bei zahlreichen Anliegen ganzheitlich unterstützen. Beratung zum Kinderwunsch, Hämochromatose Therapie, Neuraltherapie und viele andere Angebote stehen Ihnen zur Verfügung. Auch als Allergologe in Münchenfinden wir für unsere Patienten individuelle Lösungen.

Immunologie in München und mehr: Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich von uns zu einer Immuntherapie in München oder zu anderen Fragestellungen beraten.

Abwehrzellen
Abwehrantikörper und
sogenannten Fresszellen

in Einklang steht. Solange dies funktioniert und dem Gesetz der Harmonie gehorcht, bleiben Ihnen Gesundheit und ein langes Leben erhalten.

 

Die Immuntherapie

Ist unser Immunsystem geschwächt und krankhaft verändert und haben sich bereits Krankheiten entwickelt, dann gelingt ein effek­tiv heilsamer Therapieansatz vor allem durch die Wiederherstellung eines gesunden Immunsystems. Durch die Messung des Immunstatus mit anschließender Bewertung, kann eine individuelle Therapie erstellt und durchgeführt werden. Dabei nutzt man die Fähigkeit, auf Reize von außen mit einer Immunantwort zu reagieren. Setzt man diese Reize durch die in großer Vielzahl neu entwickelten immuno­logischen Substanzen über die Mundschleimhaut, die Vene, die Haut oder die Muskulatur ein, so aktiviert sich das System: Neue Ab­wehrzellen werden gebildet. Gelingt der Immunreiz, kehren nach der Behandlung nicht selten wieder normale Immunverhältnisse ein. Die Krankheit ist überwunden, das Wohlgefühl wiederhergestellt.